Polizeihund stellt Dieb in Neudörfl - festgenommen

Ein 42-jähriger Mann wurde noch am Tatort von Polizeihund gestellt.

Erstellt am 26. April 2020 | 11:46
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizeihund Symbolbild
Symbolbild
Foto: APA/ERWIN SCHERIAU

Bereits am 22. April wurde ein Diebstahl in einem Firmengelände in Neudörfl, Bezirk Mattersburg bei der Polizei angezeigt. Damals gelang ein bislang unbekannter Täter vermutlich durch Nachsperre in das Gelände und stahl dabei Blechrollen im Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobereiches.

Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht erfolgte ein neuerlicher Polizeieinsatz an derselben Adresse. Der Firmenbesitzer konnte per Video einen unbekannten in seiner Firma erkennen. Am Tatort wurde das Fahrzeug des Täters vorgefunden und dieser noch im Firmengelände vermutet. Das Gebäude wurde mit Unterstützung einer Diensthundestreife durchsucht und der Täter konnte vom Diensthund im Gebäude gestellt und von den Beamten festgenommen werden.

Bei dem Täter handelt es sich um einen ehemaligen Firmenangestellten der unerlaubterweise noch im Besitz eines Schlüssels seines Arbeitgebers war. Mit diesem gelang ihm bis zur Festnahme das ungehinderte betreten der Firma.

Eine Auswertung der GPS Daten des Firmenfahrzeuges ergab, dass der Täter auch im Februar und März mehrfach in den Nachtstunden in Neudörfl anwesend war. Ob an diesen Tagen der Firma ebenfalls ein Schaden entstanden ist, ist noch Inhalt von weiteren Ermittlungen.

Nach der Einvernahme wurde der 42-Jährige nach Rücksprache mit der StA Eisenstadt aus freiem Fuß angezeigt.