Rohrbacher Kindergarten wird größer

Um rund 2,4 Millionen Euro baut die Gemeinde den Kindergarten aus sowie saniert und modernisiert das bestehende Gebäude in der Hauptstraße.

Helga Ostermayer
Helga Ostermayer Erstellt am 05. September 2021 | 05:34
mat35hoRohrbachKindergartenzubau2sp
Kein Platz mehr. Ein Gebäude für zwei Kindergartengruppen, eine Küche sowie für einen Bewegungsraum wird dazugebaut. Danach wird der Altbestand saniert.
Foto: zVg

Die Marktgemeinde Rohrbach errichtet im heurigen Jahr einen Kindergartenzubau und in weiterer Folge wird der bestehende Kindergarten, der Anfang der 60er Jahre in der Hauptstrasse 9 errichtet wurde, saniert.

Das Projekt wird in zwei Bauphasen umgesetzt

Nach Vorliegen der Kostenschätzung auf Grundlage der Einreichpläne werden 2.373.000 Euro an Errichtungskosten anfallen.

In zwei Bauphasen wird das Bauvorhaben umgesetzt werden. Mit dem Zubau, für den jetzt schon die Bagger mit den Aushubarbeiten begonnen haben, soll im September gestartet werden. Erst wenn dieser fertiggestellt ist, wird mit der Sanierung des Altbestandes begonnen. Die Gesamtbauzeit wird sich somit auf etwa drei Jahre belaufen. Amtsleiter Johann Brünner berichtet: „Derzeit besuchen den Kindergarten rund 90 Kinder. Aus Platzmangel musste eine der vier Kindergartengruppen in der Volksschule untergebracht werden, da die 15 Kinder der Kinderkrippe im Kindergarten betreut werden.

Dazugebaut werden zwei Kindergartengruppen samt notwendigen Nebenräumen sowie ein Bewegungs- und Mehrzweckraum. Die Küche wird samt Nebenräumen ebenfalls im neuen Gebäude untergebracht sein. Auch eine barrierefreie Liftanlage ist am erweiterten Areal des bestehenden Kindergartens geplant.