Großes Lob von Robbie Williams für Songwriter Trenker

Erstellt am 24. April 2019 | 03:57
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7554038_mat17hostefantrenkler.jpg
Stefan Trenker. Der Bad Sauerbrunner komponierte die Nummer „Paper Kite“ für Gitarrist Neil Taylor. Robbie Williams lobte diesen Song öffentlich in der britischen Presse.
Foto: zVg
Stefan Trenker erntete für seine Nummer „Paper Kite“ öffentliche Anerkennung des englischen Superstars.
Werbung
Anzeige

Großes Lob erhielt der Bad Sauerbrunner Komponist und Songwriter Stefan Trenker für seinen Titel „Paper Kite“, den er für und mit dem britischen Ausnahmegitarristen Neil Taylor, der mit Tears for Fears, Tina Turner, Robbie Williams oder Chris de Burgh, spielt, komponierte.

Robbie Williams ließ es sich nicht nehmen, für die britische Presse ein Statement abzugeben: „I love Paper Kite and I love Neil Taylor. The Melody is a real beauty. I am jealous I didn’t write it myself“, so der Superstar. Der Titel wurde zum Airplay Hit in England, auch in Deutschland und Österreich läuft er regelmäßig im Radio.

Stefan Trenker hatte vor sechs Jahren das Glück, für die Robbie-Williams-Band als Agent und Songwriter zu arbeiten. Seitdem ist er ein guter Freund der Band geworden. Vor kurzem begleitete er auch Guy Chambers, den Mann, der alle Nummer-Eins-Hits für Williams schrieb, bei seinem Workshop an der Uni Wien. Hauptberuflich geht der burgenländische Allrounder nach wie vor seiner Tätigkeit als Projektleiter und Hochschullehrer im Sozialbereich nach. Ambitionen, nur mehr im Musikbereich zu arbeiten, hat er dabei gar nicht.

„Ich bin glücklich, wenn ich Erfolge wie diese erziele, das sind dann ganz besondere Songs, für ganz besondere Künstler“, sagt er ganz bescheiden. „Große Songs fallen einem sowieso nicht jeden Tag dreimal ein, sie kommen zu dir ‚geflogen‘, du musst nur bereit sein, sie zu hören“, ist der 37-Jährige Trenker überzeugt.

Der nächste große Song heißt „Unbroken“, er ist die Follow Up-Single von Neil Taylor, der im Mai auf Tournee in Österreich ist und auch in Eisenstadt ein Konzert spielen wird. Der Titel stammt wieder aus Trenkers Feder und die Produzenten und Musiker von Robbie Williams, Elton John oder Chris De Burgh wirkten auch hier wieder mit.

Werbung