Kultlokal H3 hat wieder offen. Die Wirte vom „Dorfwirt“ Sonja und Helmuth Carelle sowie Günther Korn führen jetzt im Kultlokal am Hauptplatz Regie.

Von Helga Ostermayer. Erstellt am 23. November 2018 (03:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Das Bier fließt wieder. Monika Payer, August Gruber, Sonja Carelle, Inhaber Bürgermeister Gerhard Hutter, Helmuth Carelle, Inhaber Gerhard Stifter und Günther Korn. Mehr Fotos auf den Treffpunkt-Seiten.
Helga Ostermayer

Das Café und Bierpub „H3“ am Hauptplatz der Kurgemeinde öffnete vergangenen Mittwoch mit Live-Musik und Leberkässemmeln wieder seine Pforten, nachdem es einige Wochen geschlossen war. Nun hat es mit Sonja und Helmuth Carelle sowie Günther Korn – die drei führen auch den benachbarten „Dorfwirt“ – neue Betreiber gefunden, die das 120 Quadratmeter große Lokal mit überarbeitetem Konzept wieder aufsperrten.

„Wir bieten unseren Gästen ein neues Programm. Es wird in Zukunft verstärkt Veranstaltungen wie DJ-Themenabende drinnen sowie auch im Sommer im Gastgarten im Freien geben, After-Work-Partys, Fünf-Uhr-Tee mit Jazz Musik sowie Sky-Fußballübertragungen runden den Programmrelaunch ab“, so Helmuth Carelle, der auch die Kulinarik um überbackene Schwarzbrote erweitert.