Polizei überführte Einbrecher. Beamte der Kriminaldienstgruppe Mattersburg haben einen 41-jährigen Marokkaner ausgeforscht, der im Verdacht steht, zwei Einbrüche begangen zu haben.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 17. November 2016 (12:30)
APA (Symbolbild)
Symbolbild

Anhand der Spurenlage waren die Fahnder auf den 41-Jährigen aufmerksam geworden. Bei einer Hausdurchsuchung wurde Diebesgut gefunden, das aus den beiden Einbrüchen in Bad Sauerbrunn vom August stammte. Bei der Einvernahme zeigte sich der Mann geständig; er wurde angezeigt.