Finale in der Cselley Mühle. Die Band „Horny Women“ aus Pöttsching holte sich vor „Psycho Toaster“ und „Most“ den Sieg.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 05. Juli 2018 (14:53)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Sechs Nachwuchs-Acts aus dem ganzen Land spielten beim Finale des 23. Bandwettbewerbes des Landesjugendreferates in der Osliper Mühle um den Sieg. Das Motto „America is waiting“ gilt nun für die Gewinner des Abends, die Pöttschinger Band „Horny Women“. Die drei Jungs freuen sich über Hauptpreise wie Festival-Auftritte, Gutscheine und ein Porträt in der BVZ. Platz zwei ging an „Psycho Toaster“ aus Strem, Platz drei an die Oberwarter Band „Most“.

Die weiteren Final-Teilnehmer: „Our eternal Chains“ (Eisenstadt, Platz 4), „Until we fall“ (Neusiedl am See, Platz 5) und „Medicine for Grizzlies“ (Zagersdorf, Platz 6). Die hochkarätige Jury und das Publikum freuten sich über die Spitzen-Darbietungen an einem bunten Abend.