Drei Verletzte bei Autokollision in Pöttelsdorf. Verletzt wurden am Mittwoch zwei Pkw-Lenker und eine 20-jährige Beifahrerin bei einem Autounfall im Gemeindegebiet von Pöttelsdorf (Bezirk Mattersburg).

Von Redaktion, APA. Erstellt am 25. Juli 2019 (10:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Auffahrunfall Unfall Crash Symbolbild
Symbolbild
Robert Crum/Shutterstock.com

Ein 63-Jähriger wollte von der Burgenland Straße (B50) nach links abbiegen und verringerte deshalb seine Geschwindigkeit. Ein nachkommender 21-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er verriss nach links, konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern.

Die beiden Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Das Auto des 21-Jährigen wurde dabei in ein angrenzendes Maisfeld geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden. Die drei Verletzten wurden ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Bei den Beteiligten wurden Alkotests durchgeführt. Diese verliefen negativ.