airXbig lässt sich in Walbersdorf nieder

Neuer Technologie-Betrieb kombiniert mit All-in-One-Plattform den autonomen Einsatz von Drohnen mit integriertem Verkehrsmanagementsystem.

Erstellt am 23. Dezember 2021 | 05:43
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8255391_mat51stadt_betriebsansiedlung2sp.jpg
Präsentation. Christian Gedeon, CVO airXbig, Harald Zagiczek, Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Burgenland, Landesrat Leonhard Schneemann, Bürgermeisterin Claudia Schlager und Christian Preiml, CEO airXbig.
Foto: Helga Ostermayer

Mit der Firma airXbig lässt sich ein innovatives und visionäres Unternehmen in Mattersburg, Ortsteil Walbersdorf, im Haus von Easy Desk, nieder, das mit neuen Technologien Mattersburgs Status als modernen Wirtschafts- und Innovationsstandort stärken soll.

airXbig ist ein Betrieb, welcher mittels einer All-in-One-Plattform den autonomen Einsatz von Drohnen mit einem integrierten Verkehrsmanagementsystem und dem notwendigen Datenschutz kombiniert.

Unterstützung für Polizei, Bundesheer und Rettung

„Wir sind eine Anlauf- und Beratungsstelle und mit einem individuellen Einsatzpaket Ansprechpartner für Expertisen. Unsere Drohnen als mobiles Projekt können beispielsweise für Polizeieinsätze, beim Bundesheer, bei der Rettung oder bei der Feuerwehr – sowohl bei Notfällen, als auch bei geplanten Einsätzen zur Verwendung kommen. Ressourcen- und kostenschonend wollen wir 2025 Marktführer in der DACH-Region, also Deutschland, Österreich und der Schweiz, werden“, so Christian Preiml, CEO (Chief Executive Officer) von airXbig.Derzeit hat der Betrieb fünf Mitarbeiter an Bord, bis auf 30 Mitarbeiter soll in naher Zukunft aufgestockt werden. Wirtschafts- und Forschungslandesrat Leonhard Schneemann betonte anlässlich der Präsentation der Betriebsansiedlung von airXbig: „Forschung und Innovation sind wichtige Grundlagen für kluges Wachstum und Wohlstand. Daher freut es mich ganz besonders, dass der Forschungsstandort Burgenland durch die Ansiedlung von airXbig weiter aufgewertet wird.“

„Unter dem Motto „Wir bieten Raum für all Ihre Vorhaben“ begleiten wir Unternehmer mit der Serviceleistung Standortsuche von Beginn der individuellen Suche bis zur Inbetriebnahme des neuen Standortes. Es freut uns, dass die Firma airXbig diese Dienstleistungen und Wirtschaftsförderungen am Standort Mattersburg nutzt“, führte Harald Zagiczek, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Burgenland, bei der Präsentation außerdem aus.

„Diese Betriebsansiedelung zeigt das Gespür aller Beteiligten für Innovation und Zukunftsvisionen und setzt einen wichtigen Schritt, um moderne, attraktive Arbeitsplätze für die Menschen im Burgenland zu schaffen. Die Stadt Mattersburg war und ist stolz, gerade auch zum Thema Innovation, Forschung und Unterstützung der Wirtschaft stets am Puls der Zeit zu sein“, erklärte Mattersburgers Bürgermeisterin Claudia Schlager.