„Energy Globe Award“: Auszeichnung für Treitler. Mit dem Projekt „Fadenspiel“ wird sie auch das Burgenland bei der österreichweiten Verleihung vertreten.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. September 2020 (05:06)
Preisverleihung. Bernd Strobl und Wolfgang Neumann gratulierten Doris Treitler.   Foto: Josef Lang
Josef Lang

Bei der Verleihung des „Energy Globe Award 2020 Burgenland“ konnte Doris Treitler mit ihrem Projekt „Fadenspiel – Schönes aus Stoff, Textiles Upcycling aus dem Burgenland“ den Sieg in der Kategorie Jugend und den Gesamtsieg erringen.

Treitler gibt ihm Rahmen des Projektes ihre Leidenschaft für das Nähen in regelmäßigen Workshops in ihrer Nähwerkstatt am Keltenberg bei Bad Sauerbrunn an Kinder und Jugendliche weiter.

„Als ich von Energy Globe eingeladen wurde, mein Unternehmen ‚Fadenspiel – Schönes aus Stoff. Upcycling aus dem Burgenland‘ als Projekt für den heurigen Award einzureichen, habe ich das als große Wertschätzung für meine Arbeit empfunden. Im Rahmen der Verleihung in Stegersbach konnte ich sehen, wie viele tolle und innovative Projekte im Burgenland nominiert waren“, erzählt Doris Treitler.

Umso mehr freut sie sich, dass sie nicht nur in der Kategorie „Jugend“ gewonnen hat, sondern auch den Gesamtsieg mit nach Hause nehmen konnte. „Diese Auszeichnung bestätigt mir, dass die Arbeit mit Kindern im Rahmen meiner Näh-Workshops nicht zuletzt wegen des Nachhaltigkeits-Aspektes in die richtige Richtung geht und es soll auch andere motivieren, ihre Kreativität in den Dienst des Umweltschutzes zu stellen“, meint sie.

Doris Treitler wird durch ihren Gesamtsieg auch das Burgenland bei der Österreichwertung vertreten. Die Verleihung des Energy Globe Austria findet voraussichtlich am 28. Oktober statt.