Polizeibeamte retteten Storch auf S31. Beamte der Autobahnpolizei Mattersburg konnten auf der S31 einen verletzten Storch retten.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 29. Juli 2021 (11:18)
Storch gerettet
LPD Burgenland

Die Beamten waren am Donnerstag-Morgen auf der S 31 auf dem Weg von Eisenstadt Richtung Mattersburg. Auf Höhe Pöttelsdorf bemerkten sie das verletzte Tier zwischen zweiter Fahrspur und Betonleitwand.

Das verletzte Tier wurde nach Kontaktaufnahme mit dem Storchenverein mit dem Polizeiauto nach Rust überstellt. Der Obmann des Vereins übernahm den Storch zur weiteren Pflege.