"Flüssiger" Einsatz der Walbersdorfer Feuerwehr

Erstellt am 19. März 2022 | 17:54
Lesezeit: 2 Min
Hänger mit Bierpaletten kippte beim Kreisverkehr zwischen Eisenstädterstraße und B50 um.
Werbung

Für gewöhnlich wird die Feuerwehr zu Hilfe gerufen, wenn es Menschenleben zu retten gilt. Am Freitagnachmittag rückte die Walbersdorfer Wehr zur "Bierrettung" aus. "Der Mercedes Sprinter war in den Kreisverkehr eingebogen, auf dem Hänger befanden sich drei Paletten mit Bierkisten. Da der Kastenwagen nichts geladen hatte, drehte das Gewicht des Anhängers den Kastenwagen quasi um", berichtet Christian Ulrich von der Walbersdorfer Feuerwehr. Diese rückte mit elf Mann aus, die Polizei war ebenso vor Ort, Verletzte gab es keine und auch die Bierflaschen überstanden - bis auf wenige Ausnahmen - den Unfall.

Werbung