Baumgarten: Fischer tritt wieder an

Erstellt am 25. März 2022 | 05:45
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8311473_mat12hoFischer
Bürgermeister Kurt Fischer wird wieder antreten.
Foto: zVg/Pexels_Matheus Nathan
Bei der Bürgermeisterwahl im Herbst wird Kurt Fischer abermals kandidieren, denn Nachfolger wurde keiner gefunden.
Werbung

In fast allen Gemeinden des Bezirks stehen die SPÖ-Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2022 bereits fest. Nur in Baumgarten und Bad Sauerbrunn war die Sache noch nicht geklärt. Nun steht der Kandidat für Baumgarten fest, es ist wieder Kurt Fischer. Seit 2002 sitzt der Baumgartner Bürgermeister und Obmann des Naturparks Rosalia-Kogelberg schon im Bürgermeistersessel. Nach einiger Zeit des Überlegens hat er sich nun doch entschlossen, bei der kommenden Bürgermeisterwahl erneut zu kandidieren. „Ich wollte mein Amt einem neuen, jüngeren Kandidaten oder Kandidatin zur Verfügung stellen, aber bei der letzten Sitzung wurde ich gebeten, doch wieder anzutreten“, gibt er seine Beweggründe für die Wiederkandidatur bekannt.

In Bad Sauerbrunn ist die Bestimmung eines SPÖ-Kandidaten noch nicht abgeschlossen. Ob Gemeindevorstand Herbert Hanzl antreten wird, wird erst bei der SPÖ-Generalversammlung am 2. April beschlossen. Von jenen elf SPÖ-Bürgermeistern, die bei der letzten Wahl gewählt wurden, tritt fast die Hälfte nicht mehr an. Die prominenteste davon ist Alt-Bürgermeisterin Ingrid Salamon, die ihr Amt betreits an Claudia Schlager übergeben hat. Salamon war von 2010 bis Februar 2020 Abgeordnete zum Burgenländischen Landtag und von 1999 bis 2021 Bürgermeisterin von Mattersburg. Sie war seit 1987 in der Stadtpolitik tätig. Seit 2003 war Salamon Obfrau des Burgenländischen Müllverbandes, 2010 wurde sie als Abgeordnete zum Burgenländischen Landtag angelobt.

Sie war SPÖ-Bereichssprecherin für Umwelt, Abfallwirtschaft und Wasserwirtschaft. Von 2018 bis 2020 war sie SPÖ-Klubobfau. Weiters treten die Forchtensteiner Bürgermeisterin Riki Reismüller, der Loipersbacher Bürgermeister Erhard Aminger, der Schattendorfer Bürgermeister Johann Lotter und der Siglesser Bürgermeister Josef Kutrovatz nicht mehr zur Wahl an.

Werbung