Opus-/Waterloo-Konzert in Mattersburg findet nicht statt

Auftritt von Opus-Sänger und Waterloo wird wegen der Corona-Situation abgesagt.

Erstellt am 11. November 2021 | 06:03
440_0008_8228826_mat45rv_opus.jpg
Opus-Frontmann Herwig Rüdisser trat heuer bereits in Wiesen auf, aus jenem Konzert im Pappelstadion wird nun nichts.
Foto: Plattensteiner

Am 4. Dezember hätten Opus-Sänger Herwig Rüdisser und Waterloo im Pappelstadion auftreten sollen. Das Konzert findet nun nicht statt, wie Elisabeth Pauer-Gerbavsits, Burgenland-Koordinatorin von Licht ins Dunkel, berichtet: „Die aktuelle Corona-Situation hat uns dazu bewogen, die Veranstaltung nun abzusagen“, so Pauer. Das Event wäre im Rahmen der Licht ins Dunkel-Aktion über die Bühne gegangen, Sänger Herwig Rüdisser und Gitarrist Ewald Pfleger von Opus sowie Waterloo waren bereits für dieses Event gebucht.

Es wäre unter dem Titel „Weihnachtssingen für Licht ins Dunkel – Mitsing-Event für die ganze Familie.“ veranstaltet worden. Als Moderator hätte Norbert Oberhauser fungieren, sollen die „ORF All Stars Band“ wäre ebenso Part des Benefizkonzertes gewesen.