Mattersburg startet eigene Impflotterie

Erstellt am 08. Februar 2022 | 15:17
Lesezeit: 2 Min
Es gibt eine hoch wirksame Impfung
 
Foto: APA (Symbolbild/dpa)
Die Stadtgemeinde Mattersburg veranstaltet eine eigene Lotterie, um die Impfrate zu erhöhen. Diese soll Ende März ausgespielt werden.
Werbung
Anzeige

100 Preise werden verlost, teilte Bürgermeisterin Claudia Schlager (SPÖ) am Dienstag mit. Alle Bewohner, die älter als 14 sind und mit Stichtag 10. Februar in Mattersburg oder Walbersdorf den Hauptwohnsitz haben, nehmen automatisch teil. Sie müssen bis 15. März zumindest einmal gegen das Coronavirus geimpft worden sein, um gewinnen zu können.

Die Gewinner werden laut Schlager unter notarieller Aufsicht per Zufallsprinzip ermittelt. Die Ziehung findet am 22. März statt. Als Hauptpreise werden eine Vespa, ein E-Bike und ein Reisegutschein verlost. Begleitet wird die Lotterie von einer Aufklärungskampagne, die die Mattersburger über die Impfung informieren soll.

Werbung