Schutz vor Hochwaser

Erstellt am 18. August 2022 | 14:22
Lesezeit: 3 Min
OR Sigless
Das Rückhaltebecken am Weinberg.
Foto: zVg
Zwei Projekte sind in der Gemeinde Sigleß im Laufen.
Werbung
Anzeige

Die Planungsarbeiten für die Rückhaltemaßnahmen für den Schutz der Gemeinde vor Hochwasser laufen bereits seit einigen Jahren. Bereits im Vorjahr wurde mit der Umsetzung der Rückhaltemaßnahmen im Bereich Am Weinberg/Mühlfeld begonnen. Die beiden Retentionsbecken, die einige Siedlungsgebiete vor den Oberflächenwässern schützen, werden in Kürze fertig gestellt. Mit dem Bau des großen Rückhaltebeckens für die Retention des Ortsbaches wurde vor einigen Monaten begonnen. Eine Fertigstellung ist bis zum Frühjahr 2023 geplant. Bürgermeisterin Ulli Kitzinger betont, dass durch diese beiden Maßnahmen die Situation von vielen Bewohner unserer Gemeinde entschärft wurde.

OR Sigless
Der Spatenstich für den Hochwasserschutz.
Foto: zVg

„Leider haben uns die Unwetter im Juni dieses Jahres auch weitere Schwachstellen aufgezeigt. Auf Grund der beträchtlichen Sachschäden gab es bereits Diskussionen mit den Landwirten um Lösungsmöglichkeiten zu finden. Eine entsprechende Machbarkeitsstudie wurde ebenfalls bereits erstellt und wird in Kürze mit den Eigentümern diskutiert. Es ist mir persönlich ein großes Anliegen, hier - im Einklang mit den Landwirten - Lösungen für die betroffenen Bewohner zu finden“, berichtet Bürgermeisterin Ulli Kitzinger.

Hammerschmidt
Foto: Werbung

Weiterlesen nach der Werbung
Anzeige