Mattersburger Firma: Vielleicht doch ein Wunschkonzert. Seit Kurzem ist Angelo Wunsch mit seiner eigenen Firma „Wunschkonzert“ selbstständig. Er fertigt Schmuckstücke und Dekoration an.

Von Viktoria Sieber. Erstellt am 25. Dezember 2020 (03:51)
Angelo Wunsch kreiert einzigartige Deko- und Schmuckstücke.
Jolly Schwarz

Angelo Wunsch ist eigentlich in die HTL Wr. Neustadt für Bautechnik gegangen. In einer Werkstatt hat er die verschiedensten Maschinen kennengelernt und hatte immer mehr Ideen, was man nicht alles damit kreieren könnte. „Ich hab immer wieder viel herumprobiert und erstmals Schmuck kreiert“, so Wunsch.

Mit seinen 24 Jahren hat er jedoch nebenbei noch einen fixen Job gehabt. „Zufällig hab ich dann auf einem Weihnachtsmarkt ausstellen dürfen und die Leute haben mir so tolles Feedback gegeben, was mich natürlich sehr stolz gemacht hat. Es wurde immer wieder betont, wie originell meine Kreationen sind“, so der Mattersburger.

Eines von Angelo Wunschs Eigenfertigungen.
Angelo Wunsch

Durch die viele Anerkennung wurde Wunsch klar: Er möchte das beruflich machen. Er kündigte seinen Job. Durch die vielen Absagen von Terminen hatte er den nötigen Druck, um sich im Sommer auf die Optimierung des Onlineshops zu konzentrieren. Es wurde sehr viel wert auf neue Produkte und auch Blogartikel gelegt.

Auf die Frage, wie der Name „Wunschkonzert“ entstand, antwortet er: „Nachdem ich Wunsch mit Nachnamen heiße, wurden natürlich immer Wortspiele mit meinem Namen oder Wortwitze gemacht. Ein Lehrer sagte zu mir immer: Das Leben ist kein Wunschkonzert. Dieser Spruch brachte mich viel zum Nachdenken, warum man das eigentlich sagt. Eigentlich sind Wünsche das, was Menschen antreibt.“ Für Angelo Wunsch ist klar: „Wenn du Wünsche hast, weißt du, was du willst. Das Leben ist vielleicht also doch ein Wunschkonzert.“

Momentan studiert Wunsch Internationale Betriebswirtschaftslehre auf der Wirtschaftsuniversität Wien. Durch die vielen Online-Lehrveranstaltungen kann er sich super auf sein Gewerbe konzentrieren und den Ideen freien Lauf lassen.