Einbrüche im Bezirk Mattersburg: Festnahme in Ungarn

Im Juli ereigneten sich in Neudörfl und Baumgarten (Bezirk Mattersburg) mehrere Einbrüche in Garten- und Vereinshäuser. Einer der damaligen Täter wurde nun geschnappt!

Erstellt am 22. November 2018 | 10:17
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild Festnahme
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)

Die damals unbekannten Täter erbeuteten mehrere Fahrräder, Schi und Bargeld. Der Schaden bewegte sich im vierstelligen Eurobereich.

Nach umfangreichen Ermittlungen wurde ein Mitglied der Einbrecherbande Anfang November 2018 in Ungarn von ungarischen Polizisten festgenommen.

Dem Täter, einem 31-jährigen ungarischen Staatsangehörigen, konnte die Beteiligung an den Einbrüchen zweifelsfrei nachgewiesen werden. Er wurde am 21. November 2018 Beamten des Bezirkspolizeikommandos Mattersburg übergeben und in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt.