Schattendorf: Polizei sucht Serieneinbrecher. Ein bislang Unbekannter, es gibt ein Video aus der Überwachungskamera, brach mehrmals in Schattendorf ein.

Von Doris Fischer. Erstellt am 30. Juli 2020 (05:22)
Überwacht. Auch die Badkantine Schattendorf war Ziel des Einbrechers. Er wurde bei der Tat von der Überwachungskamera gefilmt. Jetzt wird nach ihm gefahndet.
 
Helga Ostermayer

Eine Einbruchsserie in Schattendorf beschäftigt derzeit die Polizei. In der Nacht von vergangenem Samstag auf Sonntag ist es zu mehreren Einbrüchen in der Ortschaft gekommen. Laut Polizei gibt es auch ein verwertbares Video des Einbruches in der Badkantine. Das Überwachungsvideo zeigt den mutmaßlichen Täter.

Gleich viermal schlug der bislang unbekannte Täter am Wochenende zu. So verschaffte er sich durch Aufbrechen von Fenstern und Türen Zutritt unter anderem in das Kassengebäude des Freibades, ins Badrestaurants, die Kantine des Tennisklubs und die Kantine des örtlichen Fußballvereins. Nachdem der mutmaßliche Täter Fenster oder Türen aufgebrochen hat, durchsuchte er die Räume nach Wertgegenständen, vor allem aber nach Bargeld.

Nur mit der Überwachung der Badkantine mittels Kamera dürfte der Einbrecher nicht gerechnet haben. Auf dem Überwachungsvideo ist ein Mann zu sehen, wie er mehrere Schubladen durchsucht. Laut Polizei soll der Mann versucht haben, einen Automaten aufzubrechen, woran er allerdings gescheitert ist. Alleine im Badrestaurant soll der Schaden nach ersten Angaben bei rund 1.000 Euro liegen.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Hinweise werden entgegengenommen.