Mattersburger Billa: Wiedereröffnung geht am 10. März über die Bühne

Erstellt am 08. März 2022 | 17:06
Lesezeit: 2 Min
New Image
Die Filiale in der Michael Kochstraße wurde 1991 eröffnet
Foto: Richard Vogler
Im Zuge der Sanierung wurden sämtliche technische Anlagen sowie das gesamte Inventar erneuert, auch das aktuellste Billa-Ladenlayout kommt zur Anwendung.
Werbung
Anzeige

Den Billa in der Mattersburger Michael Kochstraße gibt es seit 1991. Die Jahre hatten das Gebäude in Mitleidenschaft gezogen, am 15. Jänner hatte die Filiale in der Michael Kochstraße vor den Arbeiten zum letzten Mal geöffnet.

"Die 14 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden während der Umbauzeit in den umliegenden Filialen eingesetzt und werden in weiterer Folge wieder im ursprünglichen Markt unseren Kunden und Kundinnen mit Rat und Tat zur Seite stehen“, hieß es im Jänner von Seiten der Presseabteilung.

Werbung