Wiesen und Loipersbach sind komplett schuldenfrei. Wiesen und Loipersbach sind zwei von sechs burgenländischen Kommunen, die keine Schulden vorweisen können.

Von Richard Vogler. Erstellt am 07. November 2018 (04:14)
Symbolbild
dpa

In der vergangenen Woche wurde die Gemeindefinanzstatistik präsentiert. Sechs burgenländische Kommunen weisen keine Schulden auf – darunter auch Wiesen und Loipersbach. Die Gründe für das erfreuliche Loipersbacher Abschneiden? „Vor einigen Jahren hat das Land die Begas-Anteile an die Gemeinden ausgeschüttet. Wir sind damit zielgerichtet umgegangen“, so SPÖ- Bürgermeister Erhard Aminger, um weiter auszuführen: „Natürlich hat die Gemeinde investiert. Wir haben mit den vorhandenen Mitteln einfach ordentlich gewirtschaftet.“

Auch die Erdbeergemeinde Wiesen ist schuldenfrei. „Wir hatten vor einigen Jahren noch Schulden. Diese haben wir sukzessive abgebaut und seit drei, vier Jahren stehen wir bei Null“, erläutert ÖVP-Ortschef Matthias Weghofer.

Der Langzeitbürgermeister verweist auf die Tatsache, dass „wir bei den Personalkosten unter den 171 burgenländischen Gemeinden an der zehntbesten Stelle rangieren. Es wird sehr effizient gearbeitet. Ein großes Dankeschön an die Gemeindeangestellten und Gemeindearbeiter“.