Wiesen bleibt nun geschlossen

Erstellt am 02. Oktober 2015 | 10:40
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
mat38rv-flchtlinge-wrn3.jpg
Foto: NOEN, Vogler
Entscheidung gefallen: Festivalgelände wird nicht winterfest gemacht.
Werbung
Der Flüchtlingsstrom mit mehreren tausend Menschen hält weiter an – in Wiesen werden davon keine mehr untergebracht werden. In der Ottakringer Arena – dort, wo im Sommer die Musikfestivals abgehalten werden,  waren in den vergangenen Wochen immer wieder Flüchtlinge untergebracht und wurden dann wieder weiter transportiert.

Die letzten verließen am Sonntag, den 27 September,  die Unterkunft. Nun ist es beschlossene Sache, dass den Winter über die Ottakringer Arena als Transitlager geschlossen bleibt.

„Das Problem ist die Jahreszeit. Das Festivalgelände ist für den Sommer ausgelegt“, berichtet Samariterbund-Geschäftsführer Wolfgang Dihanits, um zu erläutern: „Im Gelände gibt es die WC-Anlagen, Duschen befinden sich außerhalb des Geländes, das Problem sind die Wasslerleitungen. Diese  müssten winterfest gemacht werden. Gemeinsam mit der Familie Bogner haben wir uns entschlossen, dies nicht umzusetzen. Dies wäre ein viel zu großer Aufwand.“
 
Werbung