25-Jähriger raste im Burgenland mit 182 km/h über S31

Erstellt am 13. Dezember 2021 | 09:16
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Raser Symbolbild
Symbolbild
Foto: StunningArt, Shutterstock.com
Ein 25-jähriger Pkw-Lenker ist am Wochenende mit 182 km/h über die Burgenland-Schnellstraße (S31) gerast.
Werbung
Anzeige

Bei Forchtenstein (Bezirk Mattersburg) überholte er eine Zivilstreife, die die Verfolgung aufnahm und den 25-Jährigen anhielt. Dass er 82 km/h zu schnell unterwegs war, begründete der Mann gegenüber den Beamten damit, dass er schnell zu seiner Mutter nach Ungarn müsse, berichtete die Polizei. Er wurde angezeigt. Ein Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet.

Werbung