ÖVP gewinnt Mandat

In Zemendorf erreichte die ÖVP 61,4 Prozent der Stimmen und somit 3,1 Prozent mehr Stimmen als im Jahr 2012.

Julia Gabler Erstellt am 01. Oktober 2017 | 18:06
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zemendorf
Josef Haider (ÖVP) und Franz-Roland Kornfehl (SPÖ).
Foto: zVg

Daraus ergeben sich zwölf Mandate (2012: Elf), die Mandate der SPÖ sinken von acht auf sieben.

Anzeige

Der neue SPÖ-Kandidat Franz-Roland Kornfehl erreichte 37,6 Prozent der Stimmen, Bürgermeister Josef Haider (ÖVP) bleibt mit 62,3 Prozent Ortschef.