Grüne Kandidaten für Bezirk Mattersburg präsentiert

Erstellt am 02. Juni 2022 | 04:31
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8374643_mat22rv_gruene_kandidaten.jpg
Landessprecherin Regina Petrik präsentierte Clemens Unterberger (Wiesen), Sabine Schügerl (Neudörfl), Elisabeth Mendoza Vasques (Mattersburg), Raphael Fink (Neudörfl), Daniela Krammer und Erika Garner-Spitzer (beide Bad Sauerbrunn).
Foto: Richard Vogler
In Wiesen, Neudörfl, Mattersburg und Bad Sauerbrunn will man zugewinnen.
Werbung

Vergangene Woche wurden in der Bad Sauerbrunner Genussquelle die ersten Kandidaten der Grünen für die Gemeinderatswahl im Oktober präsentiert.

In Pöttsching noch auf Suche nach Sommer-Nachfolger

In der Bezirkshauptstadt will Gemeinderätin Elisabeth Mendoza-Vasquez erneut in den Gemeinderat einziehen. Ebenso in Neudörfl Sabine Schügerl, wo man sich ein zweites Mandat zum Ziel gesetzt hat, dies soll Bezirkssprecher Raphael Fink umsetzen. In Wiesen tritt für die Grünen Bezirksgeschäftsführer Clemens Unterberger an.

In Bad Sauerbrunn gibt es großes Potenzial an grünen Wählern, bei den Nationalratswahlen im Jahre 2019 etwa wählten 16,5 Prozent die Umweltpartei. Aktuell gibt es keinen Grünen Gemeinderat, dies wollen Daniela Krammer und Erika Garner-Spitzer ändern, wobei Garner-Spitzer von der Liste Bad Sauerbrunn (LIBS) zu den Grünen wechselt.

Für das Bürgermeisteramt wird lediglich Sabine Schügerl kandidieren.

In der Gemeinde Pöttsching ist man noch auf der Suche nach einem Nachfolger von Gemeinderat Ulrich Sommer, er wird bei den Kommunalwahlen im heurigen Herbst nicht mehr kandidieren.

Werbung