Faschingstreiben in Mattersburg und Walbersdorf

Am letzten Faschingswochenende ging es in Mattersburg und Walbersdorf rund.

Erstellt am 24. Februar 2020 | 09:42
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die Pensionisten luden am Donnerstag zum Gschnas in den Florianihof, am Freitag gab es von den Kinderfreunden einen Faschingsnachmittag. Samstag ging nach dem großen Umzug in Walbersdorf das Gschnas im Gasthaus Schwentenwein über die Bühne und im Florianihof luden die Naturfreunde zum Maskenball. Am Sonntag wurde im F&M Reloaded ein Kinderfasching veranstaltet.

Am Dienstag geht’s mit der Faschingsause weiter. Das Peacock selbst öffnet bereits um 9 Uhr,  veranstaltet ab 14 Uhr am Veranstaltungsplatz eine große Faschingsparty mit Live-Band und Karaoke-Singen, die Stadtkapelle wird ebenso aufspielen. Ab 18 Uhr soll sich die Party bei Schihüttenmusi im Lokal abspielen.

Die BVZ hat von drei Veranstaltungen bereits berichtet: