Acht Apartments ab September in Mattersburg

Im ehemaligen Prünner-Haus werden Apartments in der Größe von 55 bis 100 Quadratmetern angeboten.

Erstellt am 20. August 2020 | 05:45
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
M24 Apartments
Hochwertige Beherbergungsmöglichkeit. Der Namen „M24 Apartments“ kennzeichnet die Hausnummer: Die Liegenschaft befindet sich in der Michael Kochstraße 24.
Foto: BVZ

Mit dem voraussichtlichen Ende des Florianihofs (die BVZ berichtete in der Vorwoche vom eingeleiteten Konkursverfahren) wird es kein Hotel mehr in Mattersburg geben.

Und - so müsste man annehmen - auch keine Schlafmöglichkeit für Gäste. Dem ist jedoch nicht so, denn Anfang September wird es acht Apartments geben.

Gekauft wurde das in der Michael Kochstraße befindliche Objekt bereits im Jahre 2013. Vorbesitzer war der ehemalige Mattersburger Kommunalpolitiker und Architekt Werner Prünner, in Mattersburg war es unter „Prünner Haus“ allseits bekannt. Nach den ersten Arbeiten ruhte der Umbau lange Zeit still, ehe man mit den Arbeiten heuer wieder startete. „Anfang September wird eröffnet“, berichtet der Projektbetreiber, der namentlich nicht genannt werden will.

Insgesamt acht Einheiten werden zur Verfügung stehen und zwar in der Größe zwischen 55 und 100 Quadratemter. „Die Apartments sind auf hochwertigem Niveau, im Bereich von vier oder fünf Sternen und sie können nur für eine kurze Zeit oder auch länger gemietet werden.“ Die Apartmentes sind komplett ausgestattet, unter anderem mit einer Küche, Geschirr, Kaffeemaschine und Toaster. Auf Wunsch kann ein Frühstück bestellt werden.