Schulwaren für ukrainische Schüler und Schülerinnen gespendet

Erstellt am 29. April 2022 | 13:12
Lesezeit: 3 Min
New Image
Rudolf Knotzer, Landesrätin Daniela Winkler, Philip Knotzer
Foto: Land Burgenland
Die Hilfs- und Spendenbereitschaft aus dem Burgenland für die Ukrainer hält ungebrochen an.
Werbung

Nach der Sammelaktion für Schultaschen und Schulsachen für die ukrainischen Kinder, die in den burgenländischen Schulen unterrichtet werden, hat die Buchhandlung Knotzer aus Mattersburg den Kindern nun Hefte und Schreibutensilien im Wert von 6000 Euro kostenlos zur Verfügung gestellt.

Landesrätin Winkler: „Wir haben mittlerweile mehr als 400 vertriebene Kinder aus der Ukraine in den burgenländischen Schulen. Mit der großartigen Unterstützung der Pädagoginnen und Pädagogen, aber besonders der vielen Burgenländerinnen und Burgenländer gelingt es nicht nur den Schulbesuch für die ukrainischen Schülerinnen und Schüler sicherzustellen, sondern sie auch mit dem Notwendigsten auszustatten. Riesige Unterstützung erfahren wir von einem burgenländischen Buchhändler. Rudolf und Philip Knotzer aus Mattersburg stellen Hefte und Schreibutensilien im Wert von 6000 Euro zur Verfügung. Das ist für die Familien oder oft alleinstehenden Mütter in dieser schwierigen Situation eine großartige Hilfe.“

Buch- und Papierhändler Rudolf und Philip Knotzer haben von der Schultaschensammelaktion für die ukrainischen Kinder aus den Medien erfahren und sich umgehend bereit erklärt, die Aktion der Landesrätin und des Burgenländischen Jugendrotkreuzes zu unterstützen.

„Es geht mir sehr nahe, wenn ich an die vielen Kinder denke, die ihr Land und ihre gewohnte Umgebung verlassen mussten und nun viele von ihnen mittellos in einem fremden Land einen völlig neuen Alltag durchleben. Gerne unterstütze ich diese Aktion mit Heften und Stiften für die Kinder“, sagt Rudolf Knotzer.

Landesrätin Winkler bedankte sich bei Rudolf Knotzer und seinem Sohn für ihre Unterstützung. „Bildung und Schule ist für die Entwicklung der Kinder von höchster Bedeutung. Daher sorgen wird dafür, dass die Kinder am Unterricht teilnehmen können und ihnen alles zur Verfügung steht, was sie dafür benötigen. Dabei freuen wir uns über jede Hilfe und Unterstützung.“

Werbung