Englischsprachiger Lesebewerb: Zwei Sieger aus Mattersburg

Erstellt am 08. Juli 2022 | 13:08
Lesezeit: 2 Min
Wie bereits schon im Vorjahr veranstaltete Helen-Doron-English-Teacher Sandra Hoslin aus Meggenhofen, Oberösterreich, auch dieses Jahr anlässlich des Weltbuchtages einen englischsprachigen Lesewettbewerb für Kinder von 9 bis 15 Jahren. Unter den Siegern waren zwei aus Mattersburger!
Werbung

Die Veranstaltung, die bei ihrer Premiere coronabedingt online stattfinden musste, bot diesmal neben den Präsentationen vor Ort auch eine Online-Komponente für lesebegeisterte Kinder und Jugendliche aus anderen Bundesländern, denn die Online-Kommunikation ist für die jungen Teilnehmer der Helen-Doron-Englischkurse inzwischen eine Selbstverständlichkeit.

Unter den großteils aus Oberösterreich stammenden Teilnehmern stellten sich auch zwei langjährige Helen-Doron-English-Schüler aus Mattersburg erfolgreich dieser fremdsprachigen Herausforderung und präsentierten ihr englisches Lieblingsbuch den drei Juroren. Die Mattersburgerin Sandra Frank holte wie schon im Vorjahr den Sieg in ihrer Altersklasse (diesmal die 4. Schulstufe), während Laurenz Pöltl aus Marz auf Anhieb als Sieger der 3. Schulstufe hervorging. Dafür wurden die beiden mit einer Urkunde und Buchpreisen belohnt

Helen-Doron-Englisch-Teacher Dr. Gabriele Koller aus Mattersburg kann sich somit nach einem abwechslungsreichen und erfolgreichen Kursjahr in die Sommerpause verabschieden.

Werbung