Feuer in feuerfester Blechwanne als Ursprung des Brands

Die Löscharbeiten sind mittlerweile beendet. Nun ist auch die Entstehung des Feuers im Mattersburger Kindergarten bekannt, das sich gleich zu Beginn der Übung ausbreitete.

Erstellt am 23. September 2018 | 15:01
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kindergarten Mattersburg Kindergartenbrand Feuer in Badewanne als  Ursprung des Brandes
Foto: Richard Vogler

Drei Nebelgeräte waren in Räumen aufgestellt, in einem anderen wurde in einer feuerfesten Blechwanne zu Übungszwecken für den Atemschutztrupp ein Feuer mit Zeichen- und Bastelmaterial des Kindergartens entfacht.

„Aus der Wanne sind Funken in die Zwischendecke gelangt, dort ist das Feuer entstanden“, berichtet Bezirksfeuerwehrkommandant Adi Binder, um weiter auszuführen: „Das Problem war, dass das Flachdach mit Blech abgedeckt war und wir dadurch nur sehr wenig Wasser reinspritzen konnten.“ Enorme Rauchentwicklung und ein Großeinsatz mit 150 Feuerwehrmännern war die Folge.

Anzeige

„Klar, jetzt sind wir wieder etwas gescheiter geworden“, so Binder, um jedoch darauf hinzuweisen, dass „wir schon viele solcher Übungen mit dem gleichen geplanten Ablauf, wie vor kurzem im Mattersburger Gymnasium, durchgeführt haben. Der Kindergarten wurde auch dieses Mal wie immer vorher begutachtet und zu Schaden gekommen ist niemand.“