Ein großes Dankeschön. Über jene Berufsgruppen, die ohne Änderungen ihrem Job nachgehen.

Von Richard Vogler. Erstellt am 25. März 2020 (03:42)

Vergleicht man das aktuelle Leben mit jenem vor zwei Wochen, so hat sich dieses komplett auf den Kopf gestellt. Restaurants und Lokale haben geschlossen, der öffentliche Verkehr wurde komplett zurückgefahren, die meisten Kinder werden statt in der Schule und im Kindergarten zuhause betreut und der Arbeitsalltag der meisten hat sich auf „Home Office“ umgestellt.

Für manche Berufsgruppen hat sich hingegen – bis auf notwendige Schutzmaßnahmen – nichts geändert. Neben anderen versehen Post-Mitarbeiter nach wie vor ihren Dienst, die Ärzte, die Rot Kreuz-Mitarbeiter und die Apotheker halten das Gesundheitssystem am Laufen und es gibt auch die Mitarbeiter der Stadtgemeinde, die etwa bei Begräbnissen Hilfestellung leisten. Personen aus diesem Bereich sind Teil der Berichterstattung dieser Woche in der Mattersburger BVZ.

Einerseits, um natürlich über das aktuelle Geschehen zu berichten. Andererseits jedoch auch, um darauf hinzuweisen: Diese sind unsere „Helden des Alltags“ und haben sich Lob, Anerkennung und ein immens großes Dankeschön verdient!