Ausgezeichnete Unterstützung

Über den Kommunal Award für Nachbarschaftshilfe Plus.

Erstellt am 23. September 2021 | 03:37

Mangelnde Mobilität und zunehmende Vereinsamung sind nicht selten ein Grund, warum ältere Menschen am Land nicht oder zumindest nicht mehr gut allein in ihrer gewohnten Umgebung leben können.

Genau hier setzt das Projekt Nachbarschaftshilfe Plus an, das begleitete Fahrten zur medizinischen Versorgung, telefonische oder persönliche Besuchsdienste, Spaziergänge in Begleitung aber auch einen Besorgungsservice anbietet und das für die Klienten völlig kostenlos. Denn diese sozialen Dienste werden von engagierten Ehrenamtlichen geleistet. Nach einem Anruf bei Nachbarschaftshilfe Plus sorgt die für die jeweilige Gemeinde zuständige Mitarbeiterin dafür, dass die benötigte Unterstützung dort ankommt, wo sie gebraucht wird.

Seit dem Projektstart mit sechs mittelburgenländischen Pilotgemeinden im Jahr 2014 waren es immerhin 40.000 soziale Dienste, die in den mittlerweile 21 Projektgemeinden geleistet wurden. Dass diese Form der Unterstützung wohl eine ausgezeichnete ist, davon zeugen nicht nur viele Stamm-Klienten im Burgenland, sondern das wird offensichtlich sogar außerhalb des Landes so wahrgenommen. Schließlich wurde das Sozialprojekt nun mit dem Gesamtsieg beim österreichweiten Kommunal Impuls Award 2021 ausgezeichnet.