Die einzige Alternative

Über die Covid-Impfungen.

Erstellt am 14. Januar 2021 | 03:45

Aktuell laufen die Covid-Massentests, im Bezirk Mattersburg kann man sich an vier Standorten testen lassen: In der Mattersburger Bauermühle seit Mittwoch, im Bad Sauerbrunner und dem Schattendorfer Feuerwehrhaus sowie der Kulturhalle in Sieggraben ab Freitag. Ein gutes Offert, um einerseits Gewissheit zu haben, dass man auch nicht vom Virus befallen ist. Andererseits können Ansteckungen auch „herausgefiltert“ werden und somit eine weitere Ansteckung verhindert werden.

Dennoch: Das Virus wird nicht aufhalten lassen. Die neue Mutation B.1.1.7 ist bereits in Österreich gelandet und auch im Burgenland (Stand Dienstag) wurden erste Verdachtsfälle gemeldet. Ersten Meldungen zufolge wird Covid mit dieser Variante um einiges schneller verbreitet. Im Burgenland wurden nun bereits die ersten Impfungen verabreicht und diese Woche auch die Impfstrategie präsentiert. Zuerst sind bestimmte Zielgruppen dran, über kurz oder lang wird sich auch die breite Bevölkerung impfen lassen können. Und auch wenn es konträre Meinungen oder Bedenken zur Impfung gibt: Um das Virus in den Griff zu bekommen und sich selbst zu schützen, ist dies die einzige Alternative.