„Happy End“ im KUZ

Erstellt am 19. Mai 2022 | 05:28
Lesezeit: 2 Min
über die Eröffnung des neuen Kulturzentrums Mattersburg.

Am Sonntag ist es also endlich so weit: Das Mattersburger Kulturzentrum wird wieder eröffnet. Acht Jahre ist es schon her, dass das alte KUZ geschlossen wurde – eigentlich wegen Versäumnissen, denn bauliche Mängel hatte man zuvor nicht behoben.

Und dann erinnert sich wohl jeder an das lange Hin und Her: Renovierung oder Neubau, Brutalismus oder nicht?

Die Fassade im alten Stil sollte erhalten bleiben, man fand optisch einen Mittelweg, investierte brutto 21 Millionen Euro und erhielt Teile der Fassade, ein Mix aus „alt“ und „neu“.

Im Inneren ist man jetzt auf dem neuesten Stand und für die Zukunft gewappnet. Somit können alle zufrieden sein: Es gibt wieder einen Platz für große Veranstaltungen und Kultur in Mattersburg, Geld für die Gemeinde durch Kommunalabgaben und bald ein neues Bistro im KUZ. Das wird mit einem Fest und offenen Türen gefeiert – der richtige Auftakt fürs neue Haus.