Richtige Entscheidungen

Über die Absagen von Groß-Veranstaltungen im Bezirk.

Erstellt am 20. August 2020 | 03:45
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Nach rund zwei Monaten Corona-Lockdown kehrte ab im Mai wieder schrittweise Normalität in unseren Alltag ein. Die Maskenpflicht wurde abgeschafft (vor Kurzem wieder in bestimmten Bereichen vorgeschrieben), Geschäfte wurden wieder geöffnet und auch in der Gastronomie kehrte wieder Normalität ein. Die Öffnungen haben jedoch zur Folge, dass die Anzahl der auf Covid19 positiv getesteten Personen in den letzten Wochen jedoch auch wieder angestiegen ist.

Der Commerzialbank-Skandal hat das Thema „Corona“ im Bezirk Mattersburg auch etwas in den Hingergrund gerückt und ist aus den Köpfen so vieler Menschen verschwunden. Tatsache ist jedoch, dass Corona auch im Bezirk Mattersburg noch länger präsent sein wird und dass man die Gefahr des Virus nicht unterschätzen darf. Zwei für September geplante größere Veranstaltungen wurde aus diesem Grunde jetzt abgesagt: Das Neudörfler Dorffest und das Benefizevent „Remembering“ der Mattersburger Kiwis. Viele haben sich schon darauf gefreut, dennoch sind dies im Sinne der Gesundheit richtige Entscheidungen: Besser ein Jahr aussetzen und ein „Schäuferl“ dazu beitragen, dass sich der Virus nicht verbreitet, so dass im kommenden Jahr wieder normal gefeiert werden kann.