Rasch und unbürokratisch. Richard Vogler über den Lions Club Mattersburg.

Von Richard Vogler. Erstellt am 01. November 2017 (03:14)

Der Lions Club Mattersburg wurde 1978 aus der Taufe gehoben, in den letzten Jahren wurden die Aktivitäten wieder intensiviert. Alle zwei Jahre wird ein neuer Präsident gewählt und seit Kurzem ist mit Wolfgang Rieser ein neuer Chef am Ruder.

Der Unternehmer, der seit drei Jahren beim karitativen Verein Mitglied ist, wird den Weg seines Vorgängers ohne große Veränderungen weiterverfolgen. Das Veranstaltungs-Highlight im November wird hingegen in abgeänderter Form stattfinden. Spielte in den vergangenen Jahren stets „Hockey and friends“ zunächst im Kulturzentrum Mattersburg und dann im Neudörfler Martinihof auf, so wird am Freitag dieser Woche ein Konzert mit drei verschiedenen Bands mit anschließender DJ-Musik von Ewald Tatar veranstaltet.

Eine richtige Entscheidung, um neben dem „Stammgästen“ bei der Veranstaltung auch neues Publikum dazu zu gewinnen und einiges an Spendengelder einzunehmen. Somit ist auch im kommenden Jahr gewährleistet, bedürftigen Menschen persönlich, rasch und unbürokratisch in einer Notsituation finanziell zu unterstützen.