Fahrschülerin prallte mit Leichtmotorrad gegen Pkw. Eine Fahrschülerin ist am Samstag in Krensdorf (Bezirk Mattersburg) mit einem Leichtmotorrad frontal in einen entgegenkommenden Pkw geprallt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 14. April 2018 (16:46)
Lisa S./Shutterstock.com
Symbolbild

Die 37-jährige Niederösterreicherin war laut Polizei auf dem Weg zum Fahrtechnikzentrum Unterfrauenhaid in einer starken Rechtskurve auf die Gegenspur geraten. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Zweiradlenkerin ins Spital gebracht.

Die 37-Jährige war auf einem Leichtmotorrad der Fahrschule in einer Kolonne von zehn Kfz hinter dem Fahrlehrer unterwegs gewesen. Bei Tempo 30 betrug der Abstand zwischen den Motorrädern rund 20 Meter, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Um 11.15 Uhr kam es zum Zusammenstoß der Niederösterreicherin mit dem Wagen einer 72-Jährigen aus dem Bezirk Mattersburg. Warum die Leichtmotorradlenkerin auf die Gegenfahrbahn geraten war, war vorerst unbekannt.