25 Jahre Werfring: Marzer Firma feierte Jubiläum. Die Marzer Firma, die sich auf Förderanlagen vor allem für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie spezialisiert hat, feierte Fest.

Von Sandra Koeune. Erstellt am 10. Oktober 2018 (04:00)
H. Ostermayer
Engagiert. Daniela Fiala, Alexandra, Martin und Waltraud Werfring sowie Silke Schöll.

Vergangenen Freitag kamen zahlreiche Politiker und Kunden in die Schlosserstraße nach Marz. Immerhin galt es, so Geschäftsführer und Eigentümer Martin Werfring in seiner Begrüßungsrede, „25 Jahre Erfolgsgeschichte eines burgenländischen Familienbetriebes“ zu zelebrieren. Im Jahr 1993 schlägt die Geburtsstunde des Marzer Unternehmens „Förderanlagen Schlosserei Werfring GmbH“: Josef und Waltraud Werfring wagten den Schritt in die Selbstständigkeit. Damals wurden Reparaturen und Überholungen an bestehenden Förderanlagen in der Getränkeindustrie durchgeführt.

Im Folgejahr wurden bereits erste Neuanlagen vom Betrieb geplant und angefertigt. 1995 wurden zudem Sondermaschinen angefertigt. Der Erfolg der Firma machte sich schnell bemerkbar: 1996 erhielten sie den ersten Platz beim „Burgenländischen Jungunternehmerpreis“ und 1998 einen Innovationspreis für ihre vollautomatische Mess- und Ausrichttechnik in der Holzverarbeitung.

Nach dem tragischen Ableben des Firmengründers Josef Werfring, übernahm sein Sohn Martin Werfring die Geschäftsleitung des Unternehmers im Jahr 2013. Sein Unternehmungsgeist sowie rund 70 engagierte Mitarbeiter führten dazu, dass die Firma nun ihr 25-Jahr-Jubiläum feiern kann. „Das Fest bot nicht nur die Möglichkeit, Wertschätzung gegenüber den Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern auszudrücken, sondern auch die Gelegenheit diese auf die Reise in die Zukunft mitzunehmen“, so Werfring.