14-jähriger Radfahrer von Pkw erfasst und verletzt. Am Mittwoch-Abend kam es im Stadtgebiet von Mattersburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 24. November 2016 (10:47)
Symbolbild

Ein 54-jähriger Eisenstädter lenkte seinen PKW, von der Schnellstraße S31 kommend, Richtung Landesstraße L223. In diese wollte er nach links einbiegen. Auf der L223 fuhr ein 14-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad, von Forchtenstein kommend, Richtung Mattersburg.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 14-Jährige zu Sturz kam und verletzt wurde. Vom Rettungsdienst wurde er in das Krankenhaus gebracht. Es lagen keine Alkoholisierungen vor.