Harrer feiert süßes Jubiläum. Im Jahr 1968 legten Anton und Margarethe Harrer in Mattersburg den Grundstein für das Traditions-Unternehmen. Das Jubiläum wird heuer groß gefeiert.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 20. April 2018 (04:42)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Jubilare. Das Ehepaar Anton und Margarethe Harrer – im Bild mit den Söhnen Anton Junior (l.) und Karl Harrer (r.) – feierte heuer bereits die Diamant- Hochzeit. Im Juni wird dann auch das Firmenjubiläum feierlich begangen.
BVZ

Die Jubiläumstorte kann man in der Café-Konditorei Harrer in der Mattersburger Judengasse schon jetzt verkosten: Die Kreation aus Mandel- und Schokobiscuit mit Schoko-Nougat-Mousse und einem Hauch Cointreau versüßt den Gästen die Wartezeit bis zum 50er-Fest, das im Juni von drei Generationen gefeiert wird.

Historische Aufnahmen. Anton und Margarethe Harrer in den Anfängen (l.) und Karl Harrer mit der für ein Stadtfest kre-ierten „Mattersburger Torte“.
BVZ

Und zwar genau dort, wo im Jahr 1968 alles begann. Mit der Eröffnung des Mattersburger Traditions-Cafés nahm auch die Geschichte der heimischen Konditor-Dynastie ihren Anfang. Das Ehepaar Anton und Margarethe Harrer setzte von Beginn an auf hausgemachte Süßigkeiten und die gemütliche Café-Atmosphäre. Ein Erfolgskonzept, wie man heute weiß. Ende der 1980er-Jahre übernahm dann Karl Harrer den Betrieb; sein Sohn Michael führt die Konditorei mit Schwester Patricia mittlerweile in dritter Generation.

Hochzeitstorten und Eis am laufenden Band …

Jede Menge Bestellungen für Hochzeitstorten, neue Kreationen und der Kaffeehausbetrieb sind eine „süße“ Herausforderung. „Wir versuchen laufend, unsere Produkte an den aktuellen Geschmack anzupassen und immer wieder Neues zu präsentieren“, erzählt Michael Harrer im BVZ-Gespräch. „Was die Gäste im Café oft gar nicht merken: Auch hinter den Kulissen tut sich sehr viel.“

In dritter Generation. Michael Harrer und seine Schwester Patricia sorgen in der Café-Konditorei laufend für süße Überraschungen. Bürgermeisterin In-grid Salamon (r.) feiert beim Jubiläum mit.
BVZ, BVZ/Privat

Umtriebig ist auch die „zweite Generation“. Karl Harrer holt mit der Schokoladenmanufaktur im benachbarten Sopron immer wieder Auszeichnungen – zuletzt den Weltmeistertitel. Anton Harrer Junior sorgt mit seinem Eis von Bad Vöslau, Wimpassing und Sollenau aus sowie in Cineplexx-Kinos für Furore.

BVZ

Viele Gründe zum Feiern gibt es also in der Familie Harrer, wenn Freunde und Partner im Juni gemeinsam auf das 50-jährige Jubiläum anstoßen. Und auch die Gäste können sich schon freuen, denn sie werden, wie immer, rundum verwöhnt.