Linienbus ging in Flammen auf - Keine Verletzten. Am Hauptbahnhof in Mattersburg hat Dienstagmittag ein Linienbus Feuer gefangen.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 16. Februar 2021 (17:06)

Der Brand ging vom Motorraum des Busses aus und breitete sich rasch auf das gesamte Heck aus, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Mattersburg. Verletzt wurde niemand, für Personen habe keine Gefahr bestanden. Die Ursache des Brandes war vorerst noch unklar.

Eine Ausbreitung des Feuers auf das gesamte Fahrzeug konnte laut Feuerwehr verhindert werden. 23 Mitglieder waren mit drei Fahrzeugen im Einsatz.