Neubesetzungen bei der Polizei. Günter Kornfeld leitet Kriminalreferat und Herbert Fetzer den Polizeiposten Schattendorf.

Von Doris Fischer. Erstellt am 20. Juli 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kommandant. Herbert Fetzer (Mitte) steht seit Kurzem der Polizeiinspektion Schattendorf vor. Martin Huber und Christian Stella (r.) gratulierten.
BVZ

Das Kriminalreferat beim Bezirkspolizeikommando Mattersburg hat einen neuen Referatsleiter. Günter Kornfeld – er begann 1985 seinen Dienst bei der Polizei in Mattersburg – übernahm vor Kurzem diese Funktion. „Mich hat schon immer die Vielfältigkeit bei der Polizeiarbeit fasziniert“, beschreibt Günter Kornfeld seine Beweggründe, zur Polizei zu gehen und ergänzt: „Ich mache die Arbeit gerne und das lebe ich auch.“ Ab sofort übernimmt Kornfeld die Organisation des Kriminaldienstes im Bezirk. Dazu zählen die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität, Suchtgiftdelikte und unter anderem die Bearbeitung von Eigentumsdelikten sowie Delikten gegen Leib und Leben. Im Bezirk sind an die 20 Beamten im Kriminaldienst tätig, wovon sechs ausschließlich diesen Dienst verrichten.

Die Nachbesetzung des Postenkommandanten der Polizeiinspektion Schattendorf stand nach der Pensionierung des bisherigen Kommandanten auf dem Programm. Herbert Fetzer hat seit Anfang Juli diese Position inne. Auch er kann auf eine lange Karriere auf mehreren Dienststellen im Bezirk Mattersburg zurückblicken. Fetzer war bereits als Stellvertreter in Schattendorf tätig.