Peacock: Offizielle Eröffnungsfeier. Am 7. September (18.30 Uhr) lädt Holger Stefanitsch zum Eröffnungsfest mit Freibier, Bands am Veranstaltungsplatz und DJ-Musik.

Von Richard Vogler. Erstellt am 01. September 2018 (02:30)
Vogler
Peacock-Team. Hannes Auinger (l.) und Barbara Breithofer mit Chef Holger Stefanitsch.

Seit Juni dieses Jahres hat das Peacock mit Holger Stefanitsch einen neuen Besitzer und am Freitag, dem 7. September, erfolgt unter dem Motto „auf die nächsten 20 Jahre“ die offizielle Eröffnung.

Austropop und Punk-Rock-Töne

Ein Teil wird sich dabei ins Freie verlagern. Am Veranstaltungsplatz vor dem Lokal wird bei Freibier zunächst ab 18.30 Uhr für die Jugend der heurige Sieger des Burgenländischen Bandwettbewerbes, die Gruppe „Horny Women“, Punk-Rock-Töne anschlagen. Anschließend erfolgt der offizielle Teil, gegen 21 Uhr werden „Die Väter“ Austropop zum Besten geben. Zu späterer Stunde wird sich das Geschehen dann bei DJ-Musik in das Lokal verlagern. Großteils positive Resonanzen gibt es bislang zu der neuen Raucherregelung: Mit der neuen Raucherlounge und dem Gastgarten können Raucher und Nichtraucher gemeinsam feiern.

Apropos Gastgarten: Dieser wurde komplett neu gestaltet. „Wir legen vor allem sehr viel Wert auf Getränkequalität. Es gibt ausgesuchte Biere und Weine. Bei den Getränken setzen wir auf die vorherrschenden Trends. Aktuell werden unter anderem spezielle Gin-Varianten angeboten“, so Stefanitsch. Das Lokal wurde innen aufgefrischt. Wenn das neue Konzept bei den Kunden Anklang findet, ist für kommendes Jahr ein optischer „Re-Fresh“ des klassischen Irish Pubs angedacht.