Traditionsunternehmen feiert Jubiläum: 60 Jahre Firma Glatter

Karl Glatter gründete mit der ersten Filiale in Mattersburg den Betrieb.

Erstellt am 21. Oktober 2021 | 04:35

Von groß angelegten Feierlichkeiten wurde aufgrund von Corona Abstand gehalten. Dennoch fand sich am Freitag vergangener Woche einige Prominenz beim „Come together“ der Firma anlässlich des 60-jährigen Betriebsjubiläums ein.

Vom Müller zum Modebranche-Unternehmer

Karl Glatter erlernte ursprünglich den Beruf des Müllers, ehe er nach seinem Lehrabschluss den Weg in die Selbständigkeit in einem ganz anderen Berufszweig wagte. 1961 eröffnete er in Mattersburg das erste Modefachgeschäft mit einem Vollsortiment an Damen-, Herren- und Kinderbekleidung. Das Geschäft florierte schnell und weitere Filialen folgten. Im Jahre 1966 jene in Eisenstadt, 1974 in Mattersburg – an beiden Standorten wurde Herrenoberkleidung angeboten. In den 1980er-Jahren ging die Expansion weiter: 1982 wurde im Burgenlandhof eine Filiale eröffnet, 1984 wurden die beiden Jeansshops in Mattersburg und Wiener Neustadt aus der Taufe gehoben, 1986 ein Freizeit- und Jeansshop in Eisenstadt. 1988 fand die Erweiterung des Herrenfachgeschäftes im Eisenstädter Burgenlandhof und 1991 die Eröffnung einer Boutique für Damenoberkleidung in Eisenstadt statt.

Nach dem Ableben vom Firmengründer Karl Glatter im Jahre 1993 übernahmen die Kinder Gabriele und Wolfgang Glatter sowie Elfriede Roth-Glatter den Betrieb, der in die Glatter Moden OHG umfunktioniert wurde. Mittlerweile ist mit Karl Schwarz bereits die dritte Generation am Werk, der gemeinsam mit Gabriele Glatter das Unternehmen führt. Aktuell werden in vier auf Damen- und Herrenmode spezialisierten Filialen (zwei in Mattersburg, zwei in Eisenstadt) 18 Mitarbeiter beschäftigt.

„Als Traditionsbetrieb im Modebereich liegen unsere Schwerpunkte schon viele Jahre auf Qualität und Service. Eine wesentliche Rolle spielen hierbei unsere MitarbeiterInnen, die teilweise schon mehrere Jahrzehnte bei uns beschäftigt sind. Sie tragen wesentlich zur hohen Kundenzufriedenheit sowohl bei Neukunden wie auch bei unserem treuen Stammpublikum bei“, berichtet Karl Schwarz.