Unbekannte zerschossen mit Gasdruckpistole Auslagen

Bisher unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen im Raum Mattersburg die Glasfassaden und Fenster mehrerer Geschäfte zerschossen.

Erstellt am 17. November 2021 | 16:17
Polizei Auto
Foto: APA (Webpic)

Sie dürften mit Gasdruckpistolen auf die Gebäude gezielt haben, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Insgesamt sind elf Fälle bekannt, etwa in Mattersburg, Walbersdorf und Rohrbach (Bezirk Mattersburg), aber auch in Eisenstadt. Der Schaden liegt im oberen fünfstelligen Eurobereich.

Die unbekannten Täter dürften mit Gummigeschossen mit einem Durchmesser von fünf bis zehn Millimetern geschossen haben. Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Verdächtige Wahrnehmungen können der Polizeiinspektion Mattersburg unter der Telefonnummer 059/133 1120 gemeldet werden.