Florianis in Bad Sauerbrunn gesucht

Erstellt am 25. April 2019 | 04:03
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7557524_eis17df_feuerwehr.jpg
Sinnvolles Hobby. Wer seine Freizeit der Sicherheit, der Kameradschaft und Gemeinschaft widmen möchte, ist bei der Feuerwehr richtig.
Foto: Symbolbild: Bilderbox
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Sauerbrunn sorgt für die Zukunft vor und sucht engagierte Mitarbeiter.
Werbung
Anzeige

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Sauerbrunn sucht neue Mitglieder. „Es sind immer zu wenig“, begründet Bad Sauerbrunns Feuerwehrkommandant Martin Gold den Aufruf. Nicht, dass es zu wenig Feuerwehrmänner- und -frauen in Bad Sauerbrunn gibt, vielmehr möchte der Kommandant schon jetzt für die Zukunft vorsorgen. Denn, wie Gold sagt, ist der Altersdurchschnitt relativ hoch. „Wir haben zehn Feuerwehrmitglieder, die rund um die 50 Jahre alt sind“, stellt Feuerwehrkommandant Gold fest. Und das ist nicht gerade wenig, bei 42 Aktiven. Auf Nachwuchs wird ebenfalls sehr viel Wert gelegt. Die Feuerwehrjugendgruppe, der Kinder ab dem zehnten Lebensjahr beitreten können, zählt acht Mitglieder.

Mit „wir stehen für Kameradschaft, Gemeinschaft, Freundschaft, Vertrauen und investieren unsere Zeit und Energie, um unseren Ort sicherer zu machen“, wirbt Gold um neue Mitglieder, die zwischen zehn und 65 Jahre alt sein können.

Wer Interesse hat oder sich die Feuerwehr vor Ort ansehen möchte, hat dazu am 25. April Gelegenheit.

Werbung