Antaus Genuss-Greißler dankt ab. Nach 20 Jahren verabschiedet sich Markus Hergovits und zieht nach Tirol. Der Sieggrabener Markus Schöll wird den Nah & Frisch Markt in Antau ab Juni übernehmen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 21. Mai 2020 (04:34)
Links: Bürgermeister Albert Endl (3. v.l.) sowie mehrere Vertreter der Gemeinde Antau verabschiedeten Markus Hergovits (2. v.l.). Rechts: Der neue Kaufmann in Antau Markus Schöll.  Foto: zVg
zVg

Markus Hergovits stellte als Nah & Frisch-Kaufmann seit 20 Jahren die Nahversorgung in seiner Heimatgemeinde Antau sicher. Nun hört er aus persönlichen Gründen auf. „Ich will mich beruflich und persönlich verändern und ziehe deshalb einen Schlussstrich“, so Hergovits.

Im Jahr 2000 eröffnete der Genuss-Greißler in Antau. Zur Freude vieler aus dem Bezirk, die vor Ort produzierte Lebensmittel kaufen möchten. „Der Laden wurde von Anfang an von den Leuten gut angenommen“, berichtet der Betreiber. Neben Brot, Gebäck, Milch und Grundnahrungsmitteln gab es auch immer einige Schmankerl zu kaufen.

„Ich habe mir in den letzten Jahren ein Netzwerk an Partnern und Lieferanten aus der Umgebung aufgebaut“, erzählt der Nahversorger. In seinem Laden verkaufte er über 500 regionale und nachhaltig produzierte Produkte. Zu den Lieferanten zählten unter anderem die Fleischerei Gebhardt aus Forchten-stein, der Bio Landwirt Tomschitz aus Pöttsching, die Pöttelsdorfer Edelpute und das Weingut Migsich aus Antau.

Nachfolger gesucht und gefunden

„Solche Läden sind wichtig für den Ortskern und die Nahversorgung. Ich hatte Kundschaft aus dem ganzen Bezirk und die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln steigt zukünftig weiter“, erzählt der Antauer, der nun einen Neustart in Tirol wagen will.

Der Genuss-Greißler ist aktuell geschlossen, um die Nahversorgung in Antau sicherzustellen, wurde allerdings bereits ein Nachfolger gesucht und gefunden. „Mir persönlich tut der Abschied von Markus weh, dennoch freue ich mich, bereits einen Nachfolger gefunden zu haben“, so Bürgermeister Albert Endl. In Antau lege man viel Wert darauf, dass in den Regalen Nahrungsmittel von heimischen Anbietern und Bauern aus der Region landen.

Der 36-jährige Markus Schöll aus Sieggraben, der bereits über mehrjährige Erfahrungen im Lebensmitteleinzelhandel verfügt, wird künftig das Geschäft führen. Der offizielle Start wird der 5. Juni sein.

Die Greißlerei wird zu einem reinen Nah & Frisch Geschäft umfunktioniert. Ein paar Regale werden dazukommen und auch die Produkte werden etwas abgeändert. Neben einem abgestimmten Sortiment des täglichen Bedarfes findet man auch zukünftig eine Auswahl an Erzeugnissen aus der Region.