56-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der S4 gestorben

Aktualisiert am 21. November 2020 | 12:17
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Blaulicht Feuerwehr Rettung Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock.com, Noska Photo
Ein 56-Jähriger ist Samstagfrüh bei einem Verkehrsunfall auf der Mattersburger Schnellstraße (S4) bei Neudörfl (Bezirk Mattersburg) ums Leben gekommen.
Werbung

Der Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf war Polizeiangaben zufolge auf glattem Untergrund mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und in einen in die Gegenrichtung fahrenden Wagen gekracht. Umgehend eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos, der Mann starb an Ort und Stelle.

Der Lenker des zweiten am Unfall beteiligten Autos, ein 52-Jähriger aus dem niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen, blieb unverletzt. Während der Fahrzeugbergung durch die Freiwillige Feuerwehr Neudörfl wurde der Verkehr auf der S4 wechselweise angehalten.

Werbung