Betreutes Wohnen geht in die Zielgerade

Erstellt am 01. Dezember 2017 | 05:34
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Tür Wohnen Wohnbau Wohnungsbau Wohnungen Wohnung Wohnungsübergabe Symbolbild
Symbolbild
Foto: ah_fotobox/Shutterstock.com
KRAGES gibt grünes Licht: Realisierung des Wohnprojektes ist zum Greifen nahe.
Werbung

Schon jahrelang steht sie, die Tafel vor dem Landespflegeheim St. Nikolaus in Neudörfl. Anstelle des langsam verfallenden ehemaligen Verwaltungsgebäudes sollen moderne Wohnungen errichtet werden, die es Menschen ermöglichen sollen, eigenständig, aber wenn nötig doch mit der benötigten Unterstützung, möglichst lange selbstständig wohnen zu können.

Bauverhandlung findet am 11. Dezember statt

Bürgermeister Dieter Posch, SPÖ, bestätigt: „Die Bauverhandlung findet am 11. Dezember statt. Die Grundeigentümerin ist ja nach wie vor die KRAGES, aber jetzt haben wir grünes Licht bekommen, dass es mit dem Bau losgehen kann.“ Die Wohnungen werden nicht von der Gemeinde selbst errichtet, sondern von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG). Das bestätigt auch deren Obmann Alfred Kollar.

Und auch KRAGES-Sprecher Leo Szemeliker bestätigt, dass die KRAGES keine wesentlichen Hindernisse mehr sieht, die das Bauprojekt weiter verzögern würden. „Es gibt nur mehr kleine Formalitäten, die noch zwischen KRAGES und OSG zu erledigen sind“, erklärt Szemeliker. Groß ist auch die Freude von Neudörflern, die schon jahrelang auf die Verwirklichung des Bauprojektes warten, so wie Pia Schramm. „Ich interessiere mich schon sehr lange für eine betreute Wohnung für meine Mutter. Meine Mutter und ich hoffen, dass wir die Wohnungsfertigstellung noch erleben werden, denn gebaut wird sicher auch zwei Jahre werden.“

Werbung