Brand in Wohnhaus. In Neudörfl (Bezirk Mattersburg) ist am Mittwochnachmittag auf der Dachterrasse eines Wohnhauses Feuer ausgebrochen.

Von Redaktion NÖN.at und APA . Erstellt am 20. August 2020 (08:45)
Shutterstock/Flugklick

Nachbarn griffen rasch ein und löschten den Brand mit Hilfe von Feuerlöschern, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag. Es gab keine Verletzten, an der Fassade des Gebäudes entstand jedoch laut Polizei erheblicher Sachschaden.

Das Feuer war gegen 16.30 Uhr bemerkt worden. Die Feuerwehr Neudörfl, die mit vier Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften ausgerückt war, führte am Brandort eine Nachkontrolle durch. Die Brandursache sowie die genaue Schadenshöhe waren vorerst nicht bekannt.