Katze starb bei Brand. Weil eine Kerze im Badezimmer einen Bambusvorhang in Brand setzte, musste die Katze der Besitzerin verenden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 30. März 2018 (05:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Hauskatze
NOEN, bilderbox.com (www.bilderbox.com)

Eine Kerze dürfte laut ersten Ermittlungen den Wohnungsbrand am Mittwoch der Vorwoche ausgelöst haben. Polizisten wurden am Nachmittag alarmiert, da aus dem Obergeschoss des Gebäudes starke Rauchentwicklung bemerkt wurde.

Die kurz darauf eingetroffenen Feuerwehren aus Neudörfl, Bad Sauerbrunn und Pöttsching mit insgesamt 22 Mann konnten den Brand rasch eindämmen und löschen.

Im Anschluss an den Einsatz waren die Brandermittler vor Ort. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben schließlich, dass die 43-jährige Wohnungsbesitzerin im Badezimmer auf einem Fensterbrett eine Kerze aufgestellt hatte. „Aufgrund der entstandenen Hitzeentwicklung geriet ein darüber hängender Bambusvorhang in Brand, fiel zu Boden und entzündete ein Holzregal mit Handtüchern“, heißt es vonseiten der Polizei.

Tragisches Detail am Rande: Bei dem Wohnungsbrand verendete die Katze der Wohnungsbesitzerin.